Galgenberg und Fuchshöhlen (NSG0111H)

Hentschel, P.:
Naturschutzgebiete nördlich des Süßen Sees bei Eisleben.
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 3(1966)2. - S. 39 - 47

Jänckel, C.: Erfassung von Dauerbeobachtungsflächen am Galgenberg bei Seeburg - Ein Beitrag zur Kenntnis anthropogener Landschaftseinflüsse und deren Auswirkung auf die Vegetationsentwicklung und Erosionsvorgänge. - 1983.
Halle, Martin-Luther-Univ., Dipl.-Arb.

Gegensteine-Schierberg (NSG0157M)

Schubert, R.:
Anlage von Dauerbeobachtungsflächen im NSG Gegensteine und Rodeburg / erarb. im Auftrag des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalt von R. Schubert. - 1995. - 5 S. - Anl.

Gerlebogker Teiche (NSG0083D)

Heidecke, D.:
Laridenvorkommen im Gerlebogker Teichgebiet.
APUS : Beiträge zu einer Avifauna des Bezirkes Halle. - Halle 1(1966)1. - S. 33 - 38

Heidecke, D.: Zwei Purpurreiher-Beobachtungen im Gerlebogker Teichgebiet.
APUS : Beiträge zu einer Avifauna des Bezirkes Halle. - Halle 1(1967)3. - S. 137 - 138

Heidecke, D.; Dornbusch, M.: Brutvorkommen der Bartmeise im Naturschutzgebiet "Gerlebogker Teiche".
Der Falke. - Leipzig; Jena; Berlin 18(1971)9. - S. 315 - 317

Koop, D.: Teichwasserläufer im Gerlebogker Teichgebiet.
APUS : Beiträge zu einer Avifauna des Bezirkes Halle. - Halle 1(1967)3. - S. 145

Lange, U.: Chile-Flamingo an der Elbe und im NSG "Gerlebogker Teiche".
APUS : Beiträge zu einer Avifauna der Bezirke Halle und Magdeburg. - Halle 4(1978)2. - S. 93 - 94

Schmidt, L.: Die Wasser- und Verlandungsvegetation der Naturschutzgebiete "Cösitzer Teich", "Neolith-Teich" und der "Gerlebogker Teiche" im Köthener Ackerland. - 1976.
Halle, Martin-Luther-Univ., Sekt. Biowiss., Dipl.-Arb.

Schmidt, L.: Die Wasser- und Verlandungsvegetation der Naturschutzgebiete "Cösitzer Teich", "Neolith-Teich" und der "Gerlebogker Teiche" im Köthener Ackerland.
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 14(1977)1. - S. 47 - 69

Walther, S.: Ein Silberreiher im NSG Gerlebogker Teiche (Krs. Bernburg).
APUS : Beiträge zu einer Avifauna der Bezirke Halle und Magdeburg. - Halle 3(1975)6. - S. 279

Gipskarstlandschaft Heimkehle (NSG0160H)

Erfassung und Bewertung der Fledermausfauna in der Heimkehle und Untersuchung von Konfliktsituationen.
Uftrungen: Ingenieurbüro Völker, 1997. - 7 S. - Anl.

Fritz, K. J.: Die wassergefüllten Hohlräume der Heimkehle.
Fundgrube. - Berlin 16(1980)2. - S. 54 - 55

Funkel, C.: Bestehende und geplante Schutzgebiete in der Karstlandschaft Südharz.
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 35(1998)SH. - S. 48 - 57

Graf, W.: Die Heimkehle - Ergebnis höhlengenetischer Untersuchungen.
Fundgrube. - Berlin 9(1972)3/4. - S. 86 - 90

Die Heimkehle bei Uftrungen.
Unsere Heimat : Mitteldeutsche Halbmonatsschrift. - (1929)1-6

Die Höhle Heimkehle bei Uftrungen.
Beiträge zur Naturdenkmalpflege. - Berlin 11(1926). - S. 151 - 154

Karlstedt, K.: Zur Fledermausfauna der Heimkehle bei Uftrungen.
Nyctalus. - Halle 4(1972). - S. 8 - 10

Remus, W.; Spilker, M.; Zeising, R.: Die Heimkehle bei Uftrungen am Südharz. - 2. Aufl. / Hrsg.: Gesellschaft zur Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse, Bez. Halle; Bezirkssektion Geowissenschaften - Arbeitsgruppe Sangerhausen.
Uftrungen: Höhlenverwaltung "Heimkehle", 1962. - S. 2 - 17

Schuster, F.: Deutschlands größte Gipshöhle - "Heimkehle".
Heimatblätter des Kreises Sangerhausen. - Sangerhausen (1955)Folge 8. - S. 3 - 17

Völker, C.; Völker, R.: Die Heimkehle.
Mitteilungen des Karstmuseums Heimkehle. - Uftrungen (1986)1. - 40 S.

Völker, R.: Die Erschliessung der Heimkehle.
Mitteilungen des Karstmuseums Heimkehle. - Uftrungen (1984)10. - 15 S.

Völker, R.: Höhleneis in der Heimkehle.
Fundgrube. - Berlin 16(1980)4. - S. 125

Gipskarstlandschaft Pölsfeld (NSG0164H)

Funkel, C.:
Bestehende und geplante Schutzgebiete in der Karstlandschaft Südharz.
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 35(1998)SH. - S. 48 - 57

Hahne, W.; Hartenauer, K.; Meyer, F. u.a.: Pflege- und Entwicklungsplan für das Naturschutzgebiet "Gipskarstlandschaft Pölsfeld" (Landkreis Sangerhausen, NSG 0164H). Teil 1: Grundlagen: Abiotik und Nutzungen.
Halle: RANA - Büro für Ökologie und Naturschutz Frank Meyer, 1998. - 27 S. - Tab. - Lit.-Verz. - Anh.: Ktn [14 S. Schutzgebietsunterlagen]

Jankowski, G.: Zur Geschichte der Pölsfelder Kupferschieferreviere.
Mitteilungen des Karstmuseums Heimkehle. - Uftrungen (1983)6. - S. 2 - 20

Völker, R.: Die Brandschächter Schlotte bei Pölsfeld.
Mitteilungen des Karstmuseums Heimkehle. - Uftrungen (1983)7. - S. 21 - 32

Gipskarstlandschaft Questenberg (NSG0166H)

Brust, M.:
Der "Bauerngraben" auf einer Karte von 1573.
Der Höhlenforscher. - Dresden. 8(1976)4. - S. 57

Buttstedt, L.: Faunistische Untersuchungen in der Gipskarstlandschaft Südharz - Das Durchbruchstal der Nasse.
Uftrungen: Förderverein Gipskarst Südharz e.V., 1997. - S. 75 - 84. - (Gipskarst im Landkreis Sangerhausen ; 1997)

Dörfelt, H.: Beiträge zur Kenntnis der Pilzflora der Naturschutzgebiete in den Bezirken Halle und Magdeburg. 2.Teil: Besonderheiten der Pilzflora des Naturschutzgebietes "Questenberg".
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 13(1976)1. - S. 33 - 42

Ein wenig bekanntes Naturdenkmal des Südharzes. - Naturschutz. - Berlin 16(1936)7. - S. 147 - 150

Funkel, C.: Bestehende und geplante Schutzgebiete in der Karstlandschaft Südharz.
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 35(1998)SH. - S. 48 - 57

Grimm, P.: Questenberg und sein Questenfest.
Querfurt: Heimatverl. Richard Jaeckel, 1931

Halbfass, W.: Neues vom Bauerngraben am Südhang des Harzes.
Petermanns Geographische Mitteilungen. - Gotha; Leipzig 81(1935)64

Krieg, R.: Die Questenburg.
Der Harz : Monatsschrift des Harzklubs. - Quedlinburg 20(1913)7. - S. 98 - 99

Pfau, J. (Bearb.): Pflege- und Entwicklungsplan NSG "Gipskarstlandschaft Questenberg". Teil 1.
Halle; Göttingen: TRIOPS - Ökologie u. Landschafts-planung GmbH, 1995. - 120 S.

Pfeiffer, S.: Bisherige Ergebnisse der Gipskartierung in der Mooskammer.
Fundgrube. - Berlin 11(1974)1/2. - S. 17 - 22

Pfeiffer; Wadewitz; Sternisko: Darstellung einiger Gipskarstformen im Zechsteinausstrich des Südharzrandes der DDR (Teilgebiet Mooskammer).
In: Proceedings of the 6. International Congress of Speleology. Bd. 2. - 1973. - S. 313 - 323

Pflege- und Entwicklungsplan Naturschutzgebiet "Gipskarstlandschaft Questenberg" Teil 1 u. Teil 2
Halle; Göttingen: TRIOPS - Ökologie u. Landschaftsplanung GmbH, 1995, 1996

Pflege- und Entwicklungsplan für das Naturschutzgebiet "Gipskarstlandschaft Questenberg"." Teil 3.
Halle ; Göttingen: TRIOPS - Ökologie & Landschaftsplanung GmbH, 1998. - 73 S. - Lit. - Anh.: Fotodok.

Putzer, Q.: Naturschutzgebiet Questenberg.
Naturschutz. - Berlin 12(1930/31). - S. 241 - 245

Spilker, M.: Hydrologische Beobachtungen am Periodischen See : Ihre Bedeutung für den Kupferschieferbergbau.
Fundgrube. - Berlin 10(1973)1/2. - S. 1 - 7

Stauch, R.: Aus der goldenen Aue. Teil 1: Der Bauerngraben.
Die Provinz Sachsen in Wort und Bild. - Berlin (1900). - S. 395

Stolberg, A.: Bauerngraben und Questenberg.
Der Harz. - Magdeburg (1925). - S. 249 - 250

Streng, A.: Der Bauerngraben oder Hungersee.
Mittheilungen aus Justus Perthes` Geographischer Anstalt über wichtige neue Erforschungen auf dem Gesammtgebiete der Geographie von Dr. A. Petermann. - Gotha (1864). - S. 43 - 46

Tiller, G.: Koleopterologische Untersuchungen im Naturschutzgebiet Questenberg. - 1959.
Halle, Martin-Luther-Univ., Zoolog. Inst., Staatsex.-Arb.

Viete, G.: Der Periodische See von Roßla - ein Beispiel für Wasserbewegungen im Zechstein Mitteleuropas.
Freiberger Forschungshefte : Reihe C : Angewandte Naturwissenschaften. - Berlin (1952)C/5. - S. 22 - 38

Viete, G.: Über hydrologische Untersuchungen im Gebiet des Periodischen Sees bei Roßla - Südharz.
Geologie. - Berlin 3(1954)2. - S. 197 - 203

Völker, C.; Völker, R.: Der Bauerngraben.
Mitteilungen des Karstmuseums Heimkehle. - Uftrungen (1983)5. - S. 2 - 40

Völker, C.; Völker, R.: Die Questenhöhle.
Mitteilungen des Karstmuseums Heimkehle. - Uftrungen - (1984)9. - 39 S.

Völker, R.: Exkursion C. Gipskarst am Südrand des Harzes, Gebiet Uftrungen-Questenberg (Landkreis Sangerhausen, Sachsen-Anhalt).
Abhandlungen Arbeitsgemeinschaft Karstkunde Harz N.F. - 1(1994). - S. 24 - 26

Wadewitz, S.: Erdfallformen- und volumenberechnung am Kartierungsbeispiel Mooskammer.
Fundgrube. - Berlin 11(1974)1/2. - S. 23 - 34

Wein, K.: Die Pflanzenwelt von Questenberg.
Mein Mansfelder Land. - Eisleben 6(1931)18. - S. 141 - 143

Wein, K.: Die Tierwelt in der Umgebung von Questenberg.
Mein Mansfelder Land. - Eisleben 6(1931)18 - S. 143 - 145

Wirth, F.: Das Naturschutzgebiet um Questenberg.
In: Heimatbilder aus dem Kreise Sangerhausen und seinen Randgebieten. Teil II / hrsg. von Rasehorn; Kutzner; Popp; Henning.
Langensalza; Berlin; Leipzig: Verl. von Julius Beltz, 1929. - S. 32 - 34

Wirth, F.: Die Queste und das Questenfest: Warum Questenberg Naturschutzgebiet werden mußte.
Der Harz. - Magdeburg (1928). - S. 129 - 132

Zeising, R.: Floristische und vegetationskundliche Übersicht des Naturschutzgebietes Questenberg.1957.
Halle, Martin-Luther-Univ., Staatsex.-Arb.

Zeising, R.: Das Naturschutzgebiet Questenberg im Südharz.
Unser Harz. - 11(1963). - S. 4 - 7

Zeising, R.: Das Naturschutzgebiet Questenberg im Südharz. 1: Standortverhältnisse und Tierwelt.
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 3(1966)2. - S. 48 - 56

Zeising, R.: Das Naturschutzgebiet Questenberg im Südharz. 2: Vegetationsverhältnisse.
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 4(1967)1/2. - S. 54 - 67

Göttersitz (NSG0136H)

Högel, C.:
Der "Göttersitz" im Landkreis Naumburg - erstes nach neuem Naturschutzrecht endgültig unter Schutz gestelltes Naturschutzgebiet.
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 30(1993)1. - S. 45 - 46

Großer Fallstein (NSG0029M)

Kohlfärber, F.:
Das Fallsteingebiet und seine Städte Osterwieck-Harz und Hornburg.
Osterwieck am Harz: Zickfeldt Verl., 1926. - S. 1 - 31; 78 - 80

Libbert, W.: Eine floristische Skizze des Fallsteingebietes.
Allgemeine Bot. Zeitschr. für Systematik, Floristik, Planzengeographie etc. - Karlsruhe 30/31(1926)1-12. - S. 31 - 36

Libbert, W.: Neue Funde und Beobachtungen im Fallsteingebiet.
Verhandlungen des Botanischen Vereins der Provinz Brandenburg. - Potsdam 70(1928). - S. 56 - 62

Libbert, W.: Die Vegetation des Fallsteingebietes.
Mitteilungen der floristisch-soziologischen Arbeitsgemeinschaft in Niedersachsen. - Osterwieck/Harz (1930)2. - S. 1 - 23

Lindner, F.: Grundstein zur Ornis des Fallsteingebietes.
Ornithologische Monatsschrift. - Gera=Untermhaus 26(1901). - S. 33 - 56; 81 - 96; 117 - 132; 153 - 167

Lindner, F.: Erster Nachtrag zur Ornis des Fallsteins.
Ornithologische Monatsschrift. - Gera=Untermhaus 26(1901). - S. 301 - 304; 326 - 328; 350 - 357

Lindner, F.: Zweiter Nachtrag zur Ornis des Fallsteingebietes, umfassend die Zeit vom 1.Juni 1901 bis 18.August 1904.
Ornithologische Monatsschrift. - Gera=Untermhaus 29(1904). - S. 376 - 395 u. 422 - 439

Lindner, F.: Schlußstein zur Ornis des Fallsteingebietes.
Ornithologische Monatsschrift. - Magdeburg 37(1912). - S. 353 - 369; 385 - 401; 417 - 430

Lindner, F.: Systematisches Verzeichnis aller bis 1910 nachgewiesenen Vogelarten des Fallsteingebietes mit kurzer Charakteristik ihres Vorkommens.
Quedlinburg, 1910

Neuwirth, G.: Die Waldgesellschaften des Fallstein. - 1953.
Halle, Martin-Luther-Univ., Dipl.-Arb.

Neuwirth, G.: Die Waldgesellschaften des Fallstein.
Wissenschaftl. Zeitschr. der Martin-Luther-Univ. Halle-Wittenberg. Mathem.-naturwiss. R. - Halle 3(1954)4. - S. 929 - 946

Rossel, B.: Waldbestockte Naturschutzgebiete im Nordharzvorland (Fallstein - Huy - Hakel).
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 7(1970)1/2. - S. 90 - 107

Schliephake, H.: Zur Flora des Fallsteingebietes.
Naturkundliche Jahresberichte des Museums Heineanum. - Halberstadt 7(1972). - S. 11-15

Schröder, H.: Süßwasserkolke, Hercynschotter und Glazialbildungen am Huy und Fallstein.
Jahresbericht der Preußischen Geologischen Landes-anstalt 1919. - Berlin (1922)40/2. - S. 1 - 45

Großer Ronneberg-Bielstein (NSG0137H)

Funkel, C.:
Bestehende und geplante Schutzgebiete in der Karstlandschaft Südharz.
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 35(1998)SH. - S. 48 - 57

Grosser, N.: Pflege- und Entwicklungsplan für das Naturschutzgebiet "Großer Ronneberg-Bielstein" (Landkreis Sangerhausen). Teil 1., 2.
o. O., 1992-1993. - Anl.

Högel, C.: Zwei neue Naturschutzgebiete.
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 30(1993)2. - S. 47 - 48

Kames, P.: Bewahrt den Schwarzen Apollofalter (Parnassius mnemosyne L. ssp. hercynianus PAG.) im Harz vor der Vernichtung!
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 8(1971)1/2. - S. 102 - 106

Kames, P.: Das erste Insekten-Schongebiet der DDR für den Schwarzapollo Parnassius mnemosyne L. im Harz.
Entomologische Nachrichten. - Dresden 19(1975)8. - S. 117 - 123

Großer Streng (NSG0101D)

Verordnung über das Naturschutzgebiet "Alte Elbe bei Wartenburg" im Kreise Wittenberg.
Nachrichtenblatt für Naturschutz. - Neudamm 13(1936)1. - S. 4 - 5.

Großes Bruch bei Wulferstedt (NSG0051M)

Das Große Bruch: Bestandsanalyse in einem Niedermoorgebiet / hrsg. von der Stiftung Umwelt- und Naturschutz Großes Bruch e. V., gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Raumordnung des Landes Sachsen-Anhalt.
Wulferstedt; Jena, 1995. - 309 S.

Ökologische Studie "Großes Bruch".
Jena: Inst. für Ökologie d. Friedrich-Schiller Univ. Jena unter Mitarb. d. Agrar- und Umweltanalytik GmbH Jena u. Bioservice Jena, 1992. - 142 S. - (Jahresbericht 1992)

Grubengelände Nordfeld Jaucha (NSG0134H)

Unruh, M.:
Herpetofauna des vorgesehenen NSG "Nordfeld Jaucha".
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 18(1981)2. - S. 29 - 31

Unruh, M.: Die Mollusken-, Libellen- und Säugetierfauna des NSG: Erste Ergebnisse einer qualitativen und quantitativen Bestandsaufnahme.
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 27(1990)2. - S. 17 - 32

Unruh, M.: Vergleichende Betrachtungen zur Libellenfauna ausgewählter Abgrabungsgebiete des Zeitzer Gebietes, Bez. Halle, DDR.
Libellula. - 7(1988)3/4. - S. 111 - 128

Westhus, W.: Die Vegetation des Naturschutzgebietes "Nordfeld Jaucha", eines älteren Tagebaurestloches.
Hercynia N.F. - Leipzig 18(1981)4. - S. 424 - 433

Hackpfüffler See (nsg0077H)

Buttstedt, L.; Jentzsch, M.:
Zur Flora, Fauna und Gebietsausstattung des Naturschutzgebietes "Hackpfüffler See" und seiner Umgebung.
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 35(1998)1. - S. 3 - 10

Funkel, C.: Bestehende und geplante Schutzgebiete in der Karstlandschaft Südharz.
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 35(1998)SH. - S. 48 - 57

Pusch, J.; Barthel, K.-J.: Über ein Vorkommen von Scorzonera parviflora JACQ. zwischen Hackpfüffel und Riethnordhausen (Lkr. Sangerhausen).
Mitteilungen zur floristischen Kartierung. - Halle 20(1995). - S. 81 - 83

Pusch, J.; Barthel, K.-J.: Zur floristischen Situation des salzbeeinflußten Gebietes zwischen Riethnordhausen und Hackpfüffel.
Mitteilungen zur floristischen Kartierung in Sachsen-Anhalt. - Halle 21(1996). - S. 38 - 42

Völker, R.: Karsterscheinungen am Nordkyffhäuserrand - Das Auftreten von Salzwasser im Bereich des Hackpfüffler Sees.
Uftrungen: Förderverein Gipskarst Südharz e. V., 1997. - S. 85 - 95. - (Gipskarst im Landkreis Sangerhausen; 1997)

Hakel (NSG0146M)

Arndt, E; Arndt, M:
Auswertung der Bodenfallenfänge von Carabidenlarven (Coleoptera) im Hakel (Nordharzvorland).
Hercynia N.F. - Leipzig 24(1987)1. - S. 22 - 33

Arnold, K.: Beitrag zur Heteropteren-Fauna des Hakelwaldes im Nordharzvorland (Insecta, Heteroptera).
Hercynia N.F. - Leipzig 24(1987)1. - S. 34 - 41

Aurich, O.; Hanelt, D.; Hanelt, P.: Floristische Neu- und Wiederfunde aus dem Hakel und seiner Umgebung.
Hercynia N. F. - Leipzig 19(1982)1. - S. 5 - 15

Becker, A.: Die jahreszeitliche Entwicklung des Kleinen Hakels.
Hercynia. - Halle 1(1937-1939) - S. 99 - 114

Bellstedt, R.; Remus, M.: Beitrag zur Kenntnis der Wasserinsektenfauna im Hakelwald unter besonderer Berücksichtigung der Wasserkäfer.
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)2. - S. 171 - 182

Berger, K.: Leucopaxillus tricolor (Peck) Kühner Hakel bei Halberstadt.
Mykologisches Mitteilungsblatt. - Halle 11(1967)1. - S. 17 - 19

Bliss, P.: Die Weberknechte (Arachnida, Opiliones) der Naturschutzgebiete Großer und Kleiner Hakel und angrenzender Waldgebiete.
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)1. - S. 85 - 96

Bliss, P.; Lippold, K.: Pseudoskorpione (Arachnida, Pseudoscorpiones) aus dem Hakelwald im Nordharzvorland.
Hercynia N.F. - Leipzig 24(1987)1. - S. 42 - 67

Dornbusch, M.: Europareservat Hakel.
Berichte zum Vogelschutz. - Bonn 34(1996). - S. 133 - 134

Ebert, W.: Flora des Hakels und seiner Umgebung.
Zeitschr. für Naturwissenschaften. - Leipzig 84(1912/13) - S. 8 - 95

Eichler, H.-J.: Flora und Vegetation des Hakels.
Willdenowia. - Berlin (1970)BH 6. - 204 S.

Eichler, H.-J.: Floristische und phytozönologische Untersuchungen des Hakels und seiner nächsten Umgebung. - 1950.
Halle, Martin-Luther-Univ., Diss.

Ewald, J.: Das Hakelgebirge in der Provinz Sachsen.
In: Leonhard`s Jb. - (1859). - S. 90

Fettback: Der Hakelwald.
Die Provinz Sachsen in Wort und Bild. - Berlin 1(1900). - S. 248 - 254

Goebke, H.: Der Hakel : ein Heimatbuch.
Quedlinburg: H. Schwanecke, 1924. - 31 S.

Haupt, W.; Stubbe, I.: Endoparasitologische Untersuchungen an der Schwarzwildpopulation (Sus scrofa L.) des Wildforschungsgebietes Hakel.
Beiträge zur Jagd- und Wildforschung. - Berlin 9(1975). - S. 195 - 203

Haupt, W.; Stubbe, I.: Untersuchungen zur Parasitierung der Rehwildpopulation im Wildforschungsgebiet Hakel unter besonderer Berücksichtigung von Alter, Geschlecht und Gewicht.
Beiträge zur Jagd- und Wildforschung. - Berlin 8(1973). - S. 171 - 185

Heimer, S.; Hiebsch, H.: Beitrag zur Spinnenfauna der Naturschutzgebiete "Großer und Kleiner Hakel" unter Einbeziehung angrenzender Waldgebiete.
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)1. - S. 74 - 84

Heinrichsdorff, G.: Ein Beitrag zur Flur- und Siedlungsgeschichte des Forschungsgebietes Huy-Hakel.
Naturschutz und Landschaftsgestaltung im Bezirk Magdeburg. - Magdeburg (1961)4.Folge - S. 98 - 117

Heinrichsdorff, G.: Erkenntnisse und Erfahrungen aus den Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Huy-Hakel-Gebiet.
Naturschutz und Landschaftsgestaltung im Bezirk Magdeburg. - Magdeburg (1959)3.Folge - S. 49 - 64

Hinz, K.: Zur Geologie des Hakels (Subherzynes Becken) unter besonderer Berücksichtigung der Feinstratigraphie des Unteren Muschelkalkes. - 1958.
Berlin, Humboldt-Univ., Dipl.-Arb.

Holzeinschlag im NSG Hakel : Schutzziel des Naturschutzgebietes durch Forstmaßnahmen gefährdet.
Calendula : Hallesche Umweltblätter. - Halle (1995)12. - S. 14 - 16

Huth, J.: Vorkommen und Bestand der Vogelarten des Hakelgebietes. - 1992.
Halle, Martin-Luther-Univ., FB Zoologie., Dipl.-Arb.

Koch, F.: Ein Beitrag zur Symphytenfauna (Hymen-optera, Insecta) des Hakelwaldes im nördlichen Harzvorland.
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)2. - S. 190 - 196

Körnig, G.: Die Landschneckenfauna des Hakelwaldes im Nordharzvorland.
Hercynia N.F. - Leipzig 24(1987)1. - S.69 - 77

Kunze, L.: Methoden kleinräumiger meterologisch-hydrologischer Untersuchungen und Versuche ihrer Weiterführung am Beispiel des Hakels. - 1955.
Halle, Martin-Luther-Univ., Diss.

Meyer, K.: Der Hakel.
Montagsblatt : Wiss. Beil. d. Magdeburgischen Zeitung. - Magdeburg 64(1912)33. - S. 262 - 264

Michel, S.: Neues aus dem Hakel.
Calendula : Hallesche Umweltblätter. - Halle (1994)2. - S. 13 - 14

Michel, S.: Untersuchungen zu Struktur und Dynamik der Laubmischwälder des Hakels (nordöstliches Harzvorland). - 1996. - 129 S.
Halle, Martin-Luther-Univ., Inst. für Geobotanik u. Bot. Garten, Dipl.-Arb.

Michel, S.; Mahn, E.-G.: Untersuchungen zur Entwicklung der Waldvegetation des Hakels (nordöstliches Harzvorland).
Hercynia N.F. - Halle 31(1998)1. - S. 65 - 102

Müller, H.: Der Hakel.
Städtisches Museum Quedlinburg. - Quedlinburg (1957)Exk.-H. 9

Ortlieb, R.: Noch einmal : Der Kolkrabe - Brutvogel im Kleinen Hakel.
APUS : Beiträge zu einer Avifauna der Bezirke Halle und Magdeburg. - Halle 4(1980)4. - S. 189

Ortlieb, R.; Ortlieb, W.: Der Kolkrabe - Brutvogel im Kleinen Hakel.
APUS : Beiträge zu einer Avifauna der Bezirke Halle und Magdeburg. - Halle 3(1975)6. - S. 291 - 292

Patzak, H.: Beitrag zur Lepidopterenfauna des Hakelgebietes.
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)2. - S. 183 - 189

Pflege- und Entwicklungsplan für das NSG "Hakel": Landkreis Aschersleben-Staßfurt und Landkreis Quedlinburg.
Halle: BIANCON Gesellschaft für Biotop-Analyse und Consulting mbH, 1996. - 80 S. - Anh.

Rossel, B.: Waldbestockte Naturschutzgebiete im Nordharzvorland (Fallstein - Huy - Hakel).
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 7(1970)1/2. - S. 90 - 107

Schauer, W.: Entwicklung der Waldbestockungen in den NSG Großer und Kleiner Hakel.
Archiv für Naturschutz und Landschaftsforschung. - Berlin 11(1971)4. - S. 273 - 287

Schauer, W.: Ergebnisse waldkundlicher Untersuchungen aus den Naturschutzgebieten Großer und Kleiner Hakel.
Archiv für Naturschutz und Landschaftsforschung. - Berlin 12(1972)1. - S. 37 - 51

Schiller, R.: Zweiter Beitrag zur Lepidopterenfauna des Hakelgebietes - Verzeichnis der bisher nachgewiesenen Makrolepidopterenarten.
Hercynia N.F. - Leipzig 24(1987)1. - S. 48 - 55

Schneider, K.: Beitrag zur Curculioniden- und Coccinellidenfauna der Naturschutzgebiete "Grosser und Kleiner Hakel".
Hercynia N.F. - Leipzig 24(1987)1. - S. 56 - 68

Steinmetzger, K.: Die Diplopoden des Waldgebietes Hakel im nordöstlichen Harzvorland der DDR.
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)2. - S. 197 - 205

Stubbe, A.: Untersuchungen zur Ökologie der Carabidenfauna (Insecta, Coleoptera) des Hakelwaldes im Nordharzvorland.
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)1. - S. 42 - 73

Stubbe, A.; Stubbe, M.: Langzeitdynamik der Kleinsäugergesellschaft des Hakelwaldes.
In: Wissenschaftl. Beiträge Univ. Halle. - Halle 1990/34 (P 42). - S. 231 - 265 - (Populationsökologie von Kleinsäugerarten ; 1991)

Stubbe, C.: Die Besiedlungsdichte eines abgeschlossenen Waldgebietes (Hakel) mit Greifvögeln im Jahre 1957.
Beiträge zur Vogelkunde. - Leipzig 7(1961)3/4. - S. 155 - 224

Stubbe, C.: Erfahrungen beim Abschuß des männlichen Rehwildes im Wildforschungsgebiet Hakel.
Unsere Jagd. - Berlin 22(1972)6. - S. 164 - 166

Stubbe, C.; Stubbe, M.; Stubbe, I.: Zur Reproduktion der Rehwildpopulation - Capreolus c. capreolus (L., 1758) - des Wildforschungsgebietes Hakel.
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)1. - S. 97 - 109

Stubbe, H.: Bericht über 20 Jahre jagdbiologischer Forschung im Wildforschungsgebiet Hakel, Krs. Aschersleben, DDR.
Beiträge zur Jagd- und Wildforschung. - Berlin 10(1977) S. 23 - 38

Stubbe, I.; Stubbe, M.; Stubbe, W.: Die Körperentwicklung des Schwarzwildes (Sus scrofa L. 1958) im Wildforschungsgebiet Hakel.
Beiträge zur Jagd- und Wildforschung. - Berlin 9(1975). - S. 245 - 259

Stubbe, M.: Dynamik der Kleinnagergesellschaft (Rodentia: Arvicolidae, Muridae) im Hakel.
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)1. - S. 110 - 120

Stubbe, M.: Der Hakel als bedeutendes Vogelschutzgebiet in Europa.
In: Exkursionsführer 2. Nationale Wissenschaftliche Tagung über Populationsökologie von Greifvogel- und Eulenarten 1990 in Meisdorf. - Halle: Martin-Luther-Univ., 1990. - S. 1 - 16

Stubbe, M.: Der Hakel als bedeutendes Vogelschutzgebiet in Europa.
Berichte der Deutschen Sektion des Internationalen Rates für Vogelschutz. - Bonn 30(1991). - S. 93 - 105

Stubbe, M.: Die ökologischen Grundlagen zur Bewirtschaftung des Dachses Meles meles (L. 1758) in der DDR.
In: Wissenschaftl. Beiträge Univ. Halle 1989/37 (P 39), Halle 1989. - S. 543 - 552 - (Populationsökologie marderartiger Säugetiere; 2)

Stubbe, M.: Populationsbiologische Untersuchungen an Carnivoren im Hakel, einem abgeschlossenen Waldgebiet, im Jahre 1962. - 1963.
Halle, Martin-Luther-Univ., Inst. Zoologie., Dipl.-Arb
.
Stubbe, M.: Wald-, Wild- und Jagdgeschichte des Hakel.
Archiv für Forstwesen. - Berlin 20(1971)2. - S. 115 - 204

Stubbe, M.: Zur Biologie der Raubtiere eines abgeschlossenen Waldgebietes.
Zeitschr. für Jagdwissenschaft. - Hamburg 11(1965)2. - S. 73 - 102

Stubbe, M.; Stubbe, A.: Die Eichhörnchenpopulation des Hakelwaldes im Nordharzvorland der DDR.
Hercynia N.F. - Leipzig 24(1987)1. - S. 1 - 10

Stubbe, M.; Zörner, H.: 25 Jahre Greifvogelforschung im Wildforschungsgebiet Hakel, Sachsen-Anhalt.
Beiträge zur Jagd- und Wildforschung. - Berlin 18(1993). - S. 147 - 160

Vogel, J.: Ökofaunistische Untersuchungen an der Staphylinidenfauna (Coleoptera, Staphylinidae) des Hakelwaldes im Bezirk Halle/S. (DDR).
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)2. - S. 146 - 170

Voigtländer, K.: Chilopoden aus Fallenfängen im Waldgebiet Hakel, nordöstliches Harzvorland der DDR.
Hercynia N.F. - Leipzig 20(1983)1. - S. 117 - 123

Voigtländer, O.-F.: Die Domburg im Hakelwald.
Heimatkalender für Aschersleben und das Eine -, Wipper - und Selketal. - Aschersleben 7(1931)

Weinitschke, H.: Landschafts- und Naturschutzgebiet Hakel.
Mitteldeutsches Land. - Halle (1957)3. - S. 131 - 142

Weinitschke, H.: Die Waldgesellschaften des Hakels. - 1953.
Halle, Martin-Luther-Univ., Dipl.-Arb.

Weinitschke, H.: Die Waldgesellschaften des Hakel.
Wissenschaftl. Zeitschr. der Martin-Luther-Univ. Halle-Wittenberg. Mathem.-naturwiss. R. - Halle 3(1953/54)4. - S. 947 - 978

Wuttky, K.: Beutetier-Funde in Greifvogelhorsten des Hakel.
Beiträge zur Vogelkunde. - Leipzig 9(1963)1/2. - S. 140 - 171

Wuttky, K.: Ergebnisse 10jähriger Beobachtungen an der Greifvogelpopulation des Wildforschungsgebietes Hakel (Krs. Aschersleben).
Beiträge zur Jagd- und Wildforschung. - Berlin 6(1968). - S. 159 - 173

Wuttky, K.; Stubbe, M.; Matthes, H.: Greifvogelbesiedelung des Hakel und Überwinterung des Rotmilans Milvus milvus (L., 1758).
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)1. - S. 121 - 134

Zörner, H.: Der Feldhase und seine Bewirtschaftung im Wildforschungsgebiet Hakel.
Hercynia N.F. - Leipzig 19(1982)2. - S. 137 - 145

Halbberge bei Mertendorf (nsg0073H)

Reichhoff, L. u. a.:
UVS im Rahmen des Raumordnungsverfahrens "Aufschluß eines Kalksteinbruches" bei Mertendorf, Krs. Naumburg.
Dessau: Landschaftsplanung Dr. Reichhoff GmbH, 1993. - 84 S.

Zuppke, U.; Krummhaar, B. (Bearb.): Pflege- und Entwicklungsplan für das NSG "Halbberge bei Mertendorf".
Dessau; Wittenberg: Landschaftsplanung Dr. Reichhoff GmbH, 1997. - 91 S. - Anl.

Hammelwiese (NSG0063M)

Böhnert, W.; Franke, R.; Succow, M.:
Die "Hammelwiese" im Krs. Quedlinburg - Möglichkeiten zur Erhaltung eines kleinen Moor-Naturschutzgebietes.
Archiv für Naturschutz und Landschaftsforschung. - Berlin 26(1986)1. - S. 1 - 18

Schubert, R.: Vegetation des NSG Hammelwiese / erarb. im Auftrag des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalt von R. Schubert. - 1995. - 10 S. - Anl

Harslebener Berge und Steinholz (NSG0062M)

Böhnert, W.:
Entbuschungseinsatz im Naturschutzgebiet "Harslebener Berge - Steinholz".
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 18(1981)2. - S. 33 - 36

Böhnert, W.: Ökologisch begründete Pflegemaßnahmen für das NSG "Harslebener Berge - Steinholz".
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 11(1974)-12(1975). - S. 30 - 42

Böhnert, W.: Ökologische Untersuchungen auf den Kreidesandsteinböden der Harslebener Berge bei Quedlinburg. - 1974.
Halle, Martin-Luther-Univ., Sekt. Biowiss., Diss.

Böhnert, W.: Die Vegetation des Naturschutzgebietes "Harslebener Berge - Steinholz".
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 15(1978)2 - S. 11 - 23

Eberspach, W.; Wegener, U.: Das Feldflorenreservat im NSG "Harslebener Berge und Steinholz".
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 32(1995)1. - S. 19 - 30

Hentschel, P.: Das Naturschutzgebiet Harslebener Berge - Steinholz.
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 4(1967)1/2. - S. 76 - 82

Jung, M.: Bemerkenswerte Macrolepidopterenfunde in den nördlichen Teilen des Harzes und im nördlichen Harzvorland (Lep.).
Entomologische Nachrichten und Berichte. - Dresden 42(1998)1/2. - S. 94 - 95

Jupe, H.: Die Grenzposition der Harslebener Berge im Verbreitungsgebiet südost- und südwesteuropäischer Falterarten (Lepidoptera).
Naturkundliche Jahresberichte des Museums Heineanum. - Halberstadt 1(1966). - S. 81 - 85

Jupe, H.: Die Makrolepidopteren-Fauna des Naturschutzgebietes "Harslebener Berge" im Nordharz-Vorland und ihre Beziehung zu dessen Pflanzengesellschaften.
Hercynia N.F. - Leipzig 5(1968)2. - S. 97 - 180

Müller, H.: Steinholz, Königstein und Eselsstall.
Städtisches Museum Quedlinburg. - Quedlinburg (1956)Exk.-H.4

Müller, O.: Eine Wanderung mit den Floristen über die sonnigen Höhen der Theken- und Harsleber Berge.
Zwischen Harz und Bruch. - Halberstadt 4(1959). - S. 253 - 259

Neuwirth, G.: Pflanzensoziologische und ökologische Untersuchungen an Hängen des Lindbusches, der Harslebener Berge und des Steinholzes.
Wissenschaftl. Zeitschr. der Martin-Luther-Univ. Halle-Wittenberg. Mathem.-naturwiss. R. - Halle 7(1958)1. - S. 101 - 124

Schiemenz, H.: Zur Zikaden- und Heuschreckenfauna des Naturschutzgebietes "Steinholz - Harsleber Berge".
Naturkundliche Jahresberichte des Museums Heineanum. - Halberstadt 5(1970)-6(1971). - S. 47 - 52

Wegener, U.: Feldflorenreservat im Kreis Halberstadt.
Naturkundliche Jahresberichte des Museums Heine-anum.- Halberstadt 26(1989)2. - S. IV - V

Wegener, U.: Pflegekonzeption für Heide- und Hutungsflächen (NSG "Harslebener Berge - Steinholz").
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle25(1988)1. - S. 29 - 36

Wegener, U.: Pflegevarianten für Heideflächen am Beispiel des Naturschutzgebietes "Harslebener Berge-Steinholz".
Naturschutz und Landschaftspflege in Brandenburg. - Brandenburg (1993)4. - S. 19 - 22

Wegener, U.; Quitt, H.: Pflegekonzeption für Aufforstungsflächen ehemaliger Heiden und Hutungen im NSG "Harslebener Berge - Steinholz".
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 26(1989)2. - S. 49 - 55

Wegener, U.; Wolff, U.: Rebhühner (Perdix perdix) im Feldflorareservat.
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 27(1990)1. - S. VI - VII

Winter, G.: Eine Steinholzwanderung.
Zwischen Harz und Bruch.- Halberstadt 4(1959). - S. 127 - 131

Harzer Bachtäler (NSG0181M)

Fleischer, B.; Jebram, J.; Schumacher, A. u. a.:
Vegetationskundliche und faunistische Untersuchungen im einstweilig gesicherten NSG "Harzer Bachtäler".
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 32(1995)2. - S. 3 - 18

Lehnert, S.; Schönfeld, R.; Blöck; D.: Sukzessionsuntersuchungen auf kontaminierten Böden im ehemaligen Grenzstreifen auf ausgewählten NSG-Flächen. Bd. 1 - 2.
Wernigerode: Büro für Umweltplanung Dr. Friedhelm Michael, o. J.

Schutzwürdigkeitsgutachten für das geplante Naturschutzgebiet "Schießplatz Tanne/Lange" / [Bearb.Uwe Patzak; Gerit Müller; Anke Stephani u.a.] .
Dessau: Landschaftsplanung Dr. Reichhoff, 1995. - 63 S. - 1 Textkte., 7 Ktn., 3 Tab.

Sukzessionsuntersuchungen im ehemaligen Grenzstreifen auf ausgewählten NSG-Flächen unter besonderer Berücksichtigung von Diphasiastrum-Standorten. Zwischenbericht 1994.
Wernigerode: Büro für Umweltplanung Dr. Friedhelm Michael, 1994. - 30 S. - Anh.

Hasenwinkel (NSG0109H)

Hammann, H.:
Praktische Hinweise für die Naturschutzarbeit im NSG "Hasenwinkel", Kreis Eisleben.
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 26(1989)1/2. - S. V - VI

Hasselniederung (NSG0025M)

Wegener, U.:
Der Brutvogelbestnd einer submontanen Wiese bei Hasselfelde im Harz.
Mittelungen der IG Avifauna DDR. - o. O. (1969)2. - S. 59 - 61

Heidberg (NSG0151M)

Gumz, D.; Schweigert, R. u. a. (Bearb.):
Pflege- und Entwicklungsplan für das Naturschutzgebiet Heidberg.
Hannover; Neuengönna/Jena: H. Lamprecht Freischaffender Landschaftsarchitekt BDLA, 1997. - 61 S. - Anh.

Schubert, R.: Vegetation des NSG Heidberg / erarb. im Auftrag des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalt von R. Schubert. - 1995. - 14 S. - Anl.

Heidelandschaft und Feuchtgebiet bei Allstedt (nsg0069H )

Bock, H.; Doege, K.; Jentzsch, M. u. a.:
Bestandserfassung ökologisch wertvoller Bereiche eines ehemaligen sowjetischen Militärflugplatzes im Regierungsbezirk Halle.
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 31(1994)2. - S. 19 - 32

Madsack, G.; Dudler, H.; Grimm, H. u. a.: Pflege- und Entwicklungsplan für das NSG "Heidelandschaft und Feuchtgebiete bei Allstedt" - Teil 1. 2.
Verl: Ökoplan GmbH, 1998. - 62 S. - Anh.

Herrenberg und Vorberg im Huy (NSG0031M)

Bartsch, A.:
Die geschützten Pflanzen des Huygebietes.
Naturschutz und Landschaftsgestaltung im Bezirk Magdeburg. - Magdeburg (1962)4. Folge. - S. 14 - 21

Bartsch, A.: Das Hygebiet - floristisch betrachtet.
In: Landschaftstag Huy, 17.-18. Juni 1983. - Magdeburg: Bezirksvorstand d. Gesell. für Natur und Umwelt im Kulturbund d. DDR, 1983. - S. 38 - 40

Bartsch, A.; Wegener, U.; Wesarg, E.: Der Weinberg im NSG "Vorberg-Huy" - eine historische und floristische-pflanzengeographische Gebietsmonographie.
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 13(1976). - S. 14 - 32

Becker, W.: Im Huywald.
Der Harz. - Magdeburg (1925)2. - S. 70

Fukarek, F.: Vegetationskundliche Untersuchungen im Huy (nördliches Harzvorland).
Halle: Institut für Systematik und Pflanzengeographie der Botanischen Anstalten in Halle, 1953. - 100 S.

Günther, E.; Wadewitz, M.: Der Bestand der Greifvögel im Huy (Nördliches Harzvorland) im Jahre 1981.
Abhandlungen und Berichte aus dem Museum Heineanum Halberstadt. - Halberstadt 1(1990)4. - S. 1 - 3

Hofer, A.: Die Gletschertöpfe im Huy.
Zwischen Harz und Bruch. - Halberstadt 3(1958)10. - S. 342 - 346

Jung, M.: Zur Entofauna des Huy.
In: Landschaftstag Huy, 17.-18. Juni 1983. - Magdeburg: Bezirksvorstand d. Gesell. für Natur und Umwelt im Kulturbund d. DDR, 1983. - S. 41 - 42

König, H.: Naturschutz im Huy.
In: Landschaftstag Huy, 17.-18. Juni 1983. - Magdeburg: Bezirksvorstand d. Gesell. für Natur und Umwelt im Kulturbund d. DDR, 1983

Müller, H.: Der Huy.
Städtisches Museum Quedlinburg. - Quedlinburg (1957)10

Quitt, H.: Die Bewirtschaftung der Laubwaldbestände des Huy.
In: Landschaftstag Huy, 17.-18. Juni 1983. - Magdeburg: Bezirksvorstand d. Gesell. für Natur und Umwelt im Kulturbund d. DDR, 1983

Rossel, B.: Waldbestockte Naturschutzgebiete im Nordharzvorland (Fallstein - Huy - Hakel).
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 7(1970)1/2. - S. 90 - 107

Schneider, D.: Vegetationskundliche Untersuchungen im Gebiet des Huy (MTB Dardesheim 4031). - 1989. - 85 S.
Halle, Martin-Luther-Univ., Sekt. Biowiss., Dipl.-Arb.

Schröder, H.: Süßwasserkolke, Hercynschotter und Glazialbildungen am Huy und Fallstein.
Jahresbericht der preußischen geologischen Landesanstalt. - Berlin 1919 (1922)40/2. - S. 1 - 45

Wächter, K.: Der Huy - eine interessante geologische Struktur.
In: Landschaftstag Huy, 17.-18. Juni 1983. - Magdeburg: Bezirksvorstand d. Gesell. für Natur und Umwelt im Kulturbund d. DDR, 1983. - S. 36 - 37

Die Waldgesellschaften des Naturschutzgebietes Herrenberg und Vorberg im Huy.
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 30(1993)1. - S. 2

Wegner, U.: Landeskulturelle Gestaltung im Huy.
In: Landschaftstag Huy, 17.-18. Juni 1983. - Magdeburg: Bezirksvorstand d. Gesell. für Natur und Umwelt im Kulturbund d. DDR, 1983. - S. 25 - 29

Wesarg, E.: Beiträge zur Geschichte des Huywaldes.
Zwischen Harz und Bruch. - Halberstadt 1(1956)1. - S. 34 - 35

Wesarg, E.: Beiträge zur Geschichte des Huywaldes.
Zwischen Harz und Bruch. - Halberstadt 1(1956)2. - S. 71 - 73

Hirschrodaer Graben (nsg0071H)

Andres, C.; Kohl, G.:
Erfassung und Bewertung der Heuschreckenfauna im einstweilig gesicherten NSG Hirschrodaer Graben (Burgenlandkreis).
Göttingen: Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, 1997. - 54 S. - Anh.

Andres, C.; Kohl, G.: Zur Heuschreckenfauna des einstweilig gesicherten Naturschutzgebietes Hirschrodaer Graben.
Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt. - Halle 35(1998)2. - S. 23 - 28

Hoppelberg (NSG0032M)

Dames, W.:
Über Cephalopoden aus dem Gaultquader des Hoppelberges bei Langenstein unweit Halberstadt.
Zeitschr. der Deutschen Geologischen Gesellschaft. - Berlin; Hannover; Stuttgart 32(1880). - S. 685 - 697

Eggeling, F.: Wanderung zum Hoppelberg.
Zwischen Harz und Bruch. - Halberstadt 1(1956). - S. 22 - 25

Jupe, H.: Am Hoppelberge.
Heimat-Zeitschr. des Kreises Wernigerode. - Wernigerode (1960)6. - S. 184 - 186

Schröder, H.: Der Hoppelberg, eine natürliche Aussichtswarte auf dem Nordrand des Harzgebirges.
Die Provinz Sachsen in Wort und Bild. - Berlin 1(1900). - S. 175 - 177

Jävenitzer Moor (NSG0007M)

Karlsch, G.; Wolterstorff, B.:
Das Jävenitzer Moor.
TouRier: Tourismuskurier für den Altmarkkreis Salzwedel. - Salzwedel (1998)6. - S. 4

Lang, J.; Lückmann, J.; Kozian, G. (Bearb.): Pflege- und Entwicklungsplan für das einstweilig gesicherte Naturschutzgebiet "Jävenitzer Moor" im Altmarkkreis Salzwedel.
Tangermünde: Steinbrecher u. Partner Ingenieurgesellschaft mbH, 1996. - 111 S. - Anh.

Das Moor im Jagen 530 der Oberförsterei Jävenitz.
Beiträge zur Naturdenkmalpflege. - Berlin 11(1926). - S. 142 - 143

Müller, J.: Die Libellen-Fauna (Insecta: Odonata) der Naturschutzgebiete Mahlpfuhler Fenn, Jävenitzer Moor und Benitz des Tanger-Gebietes und der Altmark-Heiden in Sachsen-Anhalt.
Abhandlungen und Berichte für Naturkunde. - Magdeburg 20(1997). - S. 3 - 18

Pietsch, W.: Pflanzengesellschaften und ökologische Verhältnisse im NSG Jävenitzer Moor.
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 21(1984)2. - S. 8 - 11

Pietsch, W.: Vegetationsverhältnisse im NSG "Jävenitzer Moor".
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 18(1981)1. - S. 27 - 55

Spitzenberg, D.: Beiträge zur Insektenfauna der Naturschutzgebiete im Bezirk Magdeburg. 2. Aquatile Coleopteren der Naturschutzgebiete Jeggauer Moor, Jävenitzer Moor und Mahlpfuhler Fenn.
Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte des Museums für Kulturgeschichte Magdeburg. - Magdeburg 12(1985)6. - S. 59 - 66

Jederitzer Holz (NSG0005M)

Fischer, W.:
Beitrag zu Flora und Vegetation des Naturschutzgebietes Jederitzer Holz bei Havelberg.
Untere Havel : Naturkundliche Berichte. - Havelberg (1995)4. - S. 20 - 28

Fischer, W.: Botanische Kostbarkeiten im Jederitzer Holz.
Zwischen Havel und Elbe : Heimatheft des Kreises Havelberg. - Havelberg (1985)5. - S. 74 - 78

Jansen, A.; Rutter, S.: Waldentwicklung im Naturschutzgebiet Jederitzer Holz.
In: Regionale Naturschutzkonferenz des Regierungspräsidiums Magdeburg am 1.März 1997 : Tagungsbeiträge. - Magdeburg: Regierungspräsidium, 1997. - S. 16 - 25

Porsche, T.: Das Jederitzer Holz - ein Beispiel heutiger Naturschutzpraxis.
Untere Havel : Naturkundliche Berichte. - Havelberg (1993)2. - S. 5 - 13

Rutter, S.; Jansen, A. (Bearb.): Pflege- und Entwicklungsplan NSG "Jederitzer Holz" (Lkrs. Stendal). HOAI § 49 c, Leistungsphase 1 und 2.
Stendal: Gesellschaft für Ingenieur - Hydro - und Umweltgeologie mbH, 1995. - 63 S. - Anl.

Rutter, S.; Jansen, A.; Springer, S. .u. a. (Bearb.): Pflege- und Entwicklungsplan für das NSG "Jederitzer Holz" Lkr. Stendal.
Stendal: IHU Geologie und Analytik mbH, 1997. - 193 S. - Anl.

Jeggauer Moor (NSG0048M)

siehe auch Naturpark Drömling

Courtney, M. K.:
Moorkundlich-hydrologische Untersuchungen als Grundlage einer ökologisch begründeten Grundwasserregulierung des Naturschutzgebietes "Jeggauer Moor" (Drömling). - 1992.
Berlin, Techn. Univ., Inst. für Landschaftsbau, Dipl.-Arb.

Kurzcharakteristik des Naturschutzgebietes "Jeggauer Moor".
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle (1978)BH. - S. 82 - 83

Pietsch, W.: Vegetationsverhältnisse im NSG "Jeggauer Moor". Teil 1.
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 20(1983)1. - S. 39 - 47

Pietsch, W.: Vegetationsverhältnisse im NSG "Jeggauer Moor". Teil 2.
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 20(1983)2. - S. 41 - 48

Pietsch, W.: Vegetationsverhältnisse im NSG "Jeggauer Moor". Teil 3.
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 22(1985)1. - S. 41 - 47

Spitzenberg, D.: Beiträge zur Insektenfauna der Naturschutzgebiete im Bezirk Magdeburg. 2. Aquatile Coleopteren der Naturschutzgebiete Jeggauer Moor, Jävenitzer Moor und Mahlpfuhler Fenn.
Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte. - Magdeburg 12(1985)6. - S. 59 - 66

Jemmeritzer Moor (NSG0047M)

Böhnert, W.:
Die Vegetation des NSG "Jemmeritzer Moor".
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle (1978)BH. - S. 84 - 88

Jösigk (NSG0131D)

Ein Lehnsbrief über den Jösigk aus dem Jahre 1493.
Die Dübener Heide. - Bad Schmiedeberg 4(1934)3. - S. 39 - 40

Meineke, T.; Brunken, G.; Menge, K. (Bearb.): Pflege- und Entwicklungsplan für das bestehende und geplante Naturschutzgebiet "Jösigk" (Kreis Witten-berg).
Göttingen: ubs - Umweltbiologische Studien, 1998. - 127 S. - Anl.

Jütrichauer Busch (NSG0041D)

Hoppadietz, U.:
Beobachtungen an der Carabidenfauna des NSG Jütrichauer Busch. - 1965.
Halle, Martin-Luther-Univ., Inst. Zoologie, Staatsex.-Arb.

Schnelle, W.: Bestockungsuntersuchungen im Naturschutzgebiet "Jütrichauer Busch" (Krs. Zerbst).
Zerbst: Rat des Kreises Zerbst, AG Ökologie der EOS "Albert Kuntz", 1975

Schnelle, W.: Standorts- und Vegetationsverhältnisse im Naturschutzgebiet "Jütrichauer Busch". - 1964.
Potsdam, Päd. Hochsch., Staatsex.-Arb.

Schnelle, W.: Standorts- und Vegetationsverhältnisse im Naturschutzgebiet "Jütrichauer Busch" (Krs.Zerbst).
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 3(1966)1. - S. 17 - 35

Kalbescher Werder bei Vienau (NSG0046M)

Reichhoff, L.; Reuter, B.; Rossel, B.:
Vegetations- und bodenkundliche Untersuchungen im Naturschutzgebiet "Kalbescher Werder".
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle (1978)BH. - S. 9 - 36

Stachowiak, G.: Ergebnisse faunistischer Beobach-tungen im Naturschutzgebiet "Kalbescher Werder".
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle (1978)BH. - S. 37 - 39

Kleiner Fallstein (NSG0028M)

Bach, I.:
Mikrofauna und Stratigraphie der Unterkreide im Gebiet des kleinen Fallsteins bei Osterwieck.
Beiheft zur Zeitschr. Geologie. - Berlin 14(1965)51. - S. 1 - 65

Engel, A.: Mineralogisch-petrographische Untersuchungen der pelitischen und silikatischen Eisenverbindungen der Eisenerzlagerstätten am Kleinen Fallstein bei Osterwieck. - 1958.
Berlin, Humboldt-Univ., Dipl.-Arb.

Guntau, M.: Geochemische Untersuchungen an Sedimenten der Unterkreide und am Kleinen Fallstein. - 1958.
Freiberg/Sachs., Bergakademie, Dipl.-Arb.

Köhler, E.: Zur Entstehung der sedimentären Eisenerzlagerstätte am Kleinen Fallstein. - 1956. - 52 S.
Berlin, Humboldt-Univ., Dipl-Arb.

Kohlfärber, F.: Das Fallsteingebiet und seine Städte Osterwieck-Harz und Hornburg.
Osterwieck am Harz: Zickfeldt Verl., 1926. - S. 1 - 31; 78 - 80

Libbert, W.: Eine floristische Skizze des Fallsteingebietes.
Allgemeine Bot. Zeitschr. für Systematik, Floristik, Planzengeographie etc. - Karlsruhe 30/31(1926)1-12. - S. 31 - 36

Libbert, W.: Neue Funde und Beobachtungen im Fallsteingebiet.
Verhandlungen des Botanischen Vereins der Provinz Brandenburg. - Potsdam 70(1928). - S. 56 - 62

Libbert, W.: Die Vegetation des Fallsteingebietes.
Mitteilungen der floristisch-soziologischen Arbeitsgemeinschaft in Niedersachsen. - Osterwieck/Harz (1930)2. - S. 1 - 23

Lindner, F.: Grundstein zur Ornis des Fallsteingebietes.
Ornithologische Monatsschrift. - Gera=Untermhaus 26(1901). - S. 33 - 56; 81 - 96; 117 - 132; 153 - 167

Lindner, F.: Erster Nachtrag zur Ornis des Fallsteins.
Ornithologische Monatsschrift. - Gera=Untermhaus 26(1901). - S. 301 - 304; 326 - 328; 350 - 357

Lindner, F.: Zweiter Nachtrag zur Ornis des Fallsteingebietes, umfassend die Zeit vom 1.Juni 1901 bis 18.August 1904.
Ornithologische Monatsschrift. - Gera=Untermhaus 29(1904). - S. 376 - 395; 422 - 439

Lindner, F.: Schlußstein zur Ornis des Fallsteingebietes.
Ornithologische Monatsschrift. - Magdeburg 37(1912). - S. 353 - 369; 385 - 401; 417 - 430

Lindner, F.: Systematisches Verzeichnis aller bis 1910 nachgewiesenen Vogelarten des Fallsteingebietes mit kurzer Charakteristik ihres Vorkommens.
Quedlinburg, 1910

Neuwirth, G.: Die Waldgesellschaften des Fallstein. - 1953.
Halle, Martin-Luther-Univ., Dipl.-Arb.

Neuwirth, G.: Die Waldgesellschaften des Fallstein.
Wissenschaftl. Zeitschr. der Martin-Luther-Univ. Halle-Wittenberg. Mathem.-naturwiss. R. - Halle 3(1954)4. - S. 929 - 946

Pensold, G.: Mineralogisch-petrographische und geochemische Untersuchungen der Eisenerzlagerstätten am Kleinen Fallstein bei Osterwieck. - 1957
Freiberg/Sachs., Bergakademie, Dipl.-Arb.

Rossel, B.: Waldbestockte Naturschutzgebiete im Nordharzvorland (Fallstein - Huy - Hakel).
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 7(1970)1/2. - S. 90 - 107

Rother, R.: Geologische Auswertung von bergmännisch aufgeschlossenen Schichten und Schwermineralanalysen in den neokomen Eisenerzen des Kleinen Fallsteins. - 1958
Berlin, Humboldt-Univ, Dipl.-Arb.

Schliephake, H.: Zur Flora des Fallsteingebietes.
Naturkundliche Jahresberichte des Museums Heineanum. - Halberstadt 7(1972). - S. 11 - 15

Schröder, H.: Süßwasserkolke, Hercynschotter und Glazialbildungen am Huy und Fallstein.
Jahresbericht der Preußischen Geologischen Landesanstalt 1919. - Berlin (1922)40/2. - S. 1 - 45

Klippmühle (NSG0078H)

Bolle, K.; Katthöver, T.:
Pflege- und Entwicklungsplan (BMP) Naturschutzgebiet Klippmühle (Landkreis Mansfelder Land).
Braunschwende: Ing. Büro Bolle u. Katthöver, 1996. - 69 S.

Meissner, B.: Fazielle Verhältnisse und tektonische Stellung des Klippmühlenquarzites. - 1958.
Freiberg, Bergakademie, Dipl.-Arb.

Verordnung über das Naturschutzgebiet Klippmühle in der Gemarkung Gräfenstuhl, Mansfelder Gebirgskreis. Landschaftsschutz im Mansfelder Seekreise (Reg.- Bez. Merseburg).
Nachrichtenblatt für Naturschutz. - Neudamm 15(1938). - S. 106 - 107

Klüdener Pax-Wanneweh (NSG0154M)

Schutzwürdigkeitsgutachten für das einstweilig gesicherte NSG "Klüdener Pax-Wanneweh" im Landkreis Ohrekreis.
Hohenwarthe: Wolf Blumenthal Ingenieurbüro, 1995. - 47 S.

Krägen-Riß (NSG0096D)

Böhnert, W.; Reichhoff, L.:
Die Vegetation des Naturschutzgebietes "Krägen-Riß" im Mittelelbegebiet bei Wörlitz.
Archiv für Naturschutz und Landschaftsforschung. - Berlin 21(1981)2. - S. 67 - 91

Kreuzhorst (NSG0016M)

Daverhuth, H.:
Die Kreuzhorst bei Magdeburg - ein Naturschutzgebiet.
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 2(1965)1/2. - S. 8 - 26

Doberitz, G.: Insekten der Kreuzhorst.
Informationsblatt des Bezirksarbeitskreises Entomologie in Magdeburg. - Magdeburg (1975)3. - S. 1 - 3

Döhle, H.-J.: Zur Populationsökologie von Kleinnagern im NSG Kreuzhorst bei Magdeburg.
Naturschutzarbeit in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 18(1981)2. - S. 15 - 24

Gerlach, D.: Rotehorn-Kreuzhorst-Elbenau.
Wanderblätter für die Umgegend Magdeburgs. - Magdeburg (1921)3. - 13 S.

Gumpert, L.: Magdeburg und seine Umgebung - Alte Elbe an der Kreuzhorst. - 3.,bearb. Aufl.
Berlin: Akademie-Verl., 1981. - S.193 - 197

Hoffmann, H.: Vegetationskundliche Aufnahmen NSG Kreuzhorst. - 1979.
Halle, Martin-Luther-Univ., Sekt. Biowiss., Biologie/ Chemie Päd.

Nicht, M.: Über die Säugetiere des Naturschutzgebietes "Kreuzhorst" (Bez. Magdeburg).
Naturschutz und naturkundliche Heimatforschung in den Bezirken Halle und Magdeburg. - Halle 10(1973)1/2. - S. 55 - 77

Reichhoff, L.; Rossel, B.; Seelig, K.-J. u. a.: Pflege- und Entwicklungsplan für das Naturschutzgebiet Kreuzhorst.
Dessau: Planungsbüro für Ökologie, Naturschutz, Landschaftspflege und Umweltwerbung, 1992. - 45 S. - Anl.

Reichhoff, L.; Seelig, K.-J.; Zuppke, U. u. a.: Zoologische Untersuchungen im Naturschutzgebiet Kreuzhorst als Grundlage für Entscheidungen für eine Gewässersanierung
Magdeburg: Planungsbüro für Ökologie, Naturschutz, Landschaftspflege und Umweltwerbung, 1993. - 91 S.